Dienstag, 03. Juli 2018 10:32 Uhr

Inter Hofgeismar auch beim ersten EAM-Beachsoccer-Cup erfolgreich

Inter Hofgeismar war auch beim ersten EAM-Beachsoccer-Cup erfolgreich. Foto: Privat

Hofgeismar (red). Ende Mai machte Inter Hofgeismar den Aufstieg in die Kreisliga A des Fußballkreises Hofgeismar-Hofgeismar perfekt, und beim neuen Projekt des Kreisfußballausschusses sicherte sich die Mannschaft das Ticket als Turniersieger zur Hessenmeisterschaft im Beachsoccer. Lobenswert das Engagement des Kreisfußballauschusses, der in Schauenburg-Hoof mit der SG Schauenburg als erster Kreis von 32 Kreisen im Verband die Chance über den DFB/HFV Masterplan nutzte, und die erste Kreismeisterschaft mit dem 1. EAM-Beachsoccer Cup ausrichtete.

Einen Aufruf vom Schirmherren dem Regionalbeauftragten der Region Kassel Horst Riemenschneider und dem Kreisfußballwart Stefan Schindler nutzen nur wenige Vereine. Das ausgerechnet der zuletzt angemeldete Verein Inter Hofgeismar auch noch Turniersieger wurde und somit das Ticket zur Hessenmeisterschaft auslöste, damit rechnete niemand. Über die Hessenmeisterschaft kann man zur Süddeutschen Meisterschaft und dann zur deutschen Meisterschaft in Warnemünde gelangen. Das sind Highlights mit Strandfeeling. Deutschland plant demnächst eine Weltmeisterschaft in Berlin vor dem Reichstagsgebäude.

Kreisfußballwart Stefan Schindler lobte die SG Schauenburg die mit Marc Ellenberger eine souveräne Turnierleitung stellte, und einem schönen Beachsoccer-Platz mit Tribüne, sowie dem Cateringservice unter der Führung von Stefan Greif und Manuel Mihr (Jugendleiter) für Strandfeeling sorgten. Die Idee stammte vom ehemaligen langjährigen Jugendleiter Willi Landgrebe, Stefan Schindler Vorsitzenden des Kreisfußballausschusses und Referent für Freizeit und Breitensport Claus Menke.

Zur Siegerehrung kam auch der Bürgermeister der Gemeinde Schauenburg Michael Plätzer der sich zufrieden zeigte was hier die SG und der Kreisfußballausschuss auf die Beine stellten. Wenn die Sommerferien an diesem Wochenende nicht gestartet wären hätten sich noch mehrere Mannschaften angemeldet und einige Zuschauer mehr hätten die Mannschaften angefeuert.

Das der Termin so ungünstig lag schuldete der langen Spielserie, Relegation, Verbandslehrgänge und des Jubiläums der JSG.
Mit Nicole Grönning vom Regionalligisten Stadtallendorf war sogar der HFV mit einem Vereinsangebot dem Stand Markt der Möglichkeiten präsent.
Sabri Ölge ehemaliger Jugend-Bundesligaspieler von 1860 München schlüpfte in das neue Kostüm des HFV und trug somit der Farben Hessen zur Stimmung bei.

Es mussten für dieses Turnier vorher Schiedsrichter im Kreis ausgebildet werden um auf dem Sand Spiele zu leiten.
Neun Schiedsrichter unserer Vereinigung nahmen am Neulingslehrgang für Beachsoccer-Schiedsrichter im Parkhotel Emstaler Höhe in Sand teil. HFV-Referenten Thorsten Schenk (Schiedsrichtervereinigung Odenwaldkreis) und Volker Höpp (Schiedsrichtervereinigung Büdingen) sowie dem hessischen DFB-Beachsoccer-SR Simon Wecht (Bergstraße) bildeten in einem kurzweiligen Lehrgang aus. Zu Gast waren der Referent für Freizeit und Breitensport Claus Menke und Kreisjugendwart Thomas Holpert. Die Schiedsrichtervereinigung Hofgeismar-Wolfhagen bedankt sich bei allen Referenten ganz besonders. Nicht nur die Mannschaften, sondern auch die Kollegen fanden trotz mäßigem Wetter Spaß an der Alternative auf Sand zum klassischen Grün.


1. Platz Inter Hofgeismar
2. Platz SGS Allstars Schauenburg
3. Platz Jackson 5
4. Platz TSV Heiligenrode
5. Platz FSV Dörnberg
6. Die Humpas
7. Platz SGS Biercelona Schauenburg
Spiel um Platz 3: Jackson 5 gegen TSV Heiligenrode 5:4
Endspiel: Inter Hofgeismar gegen SGS Allstars 3:2

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de