Mittwoch, 17. April 2019 10:12 Uhr

Krankenhaus schließt Geburtsklinik

Die geburtshilfliche Belegabteilung am St. Elisabeth Krankenhaus in Volkmarsen wird zum 30. Juni ihren Betrieb einstellen.

Volkmarsen (red/tab). Die geburtshilfliche Belegabteilung am St. Elisabeth Krankenhaus in Volkmarsen wird zum 30. Juni ihren Betrieb einstellen. Das teilt das Krankenhaus in einer Pressemitteilung mit. Die gynäkologische Versorgung durch die Belegärzte Dr. Ralf Kubenke und Leonhard Kalhoff bleibt am Standort erhalten. Wenn Ende Juni im Kreißsaal des Krankenhauses die Lichter ausgehen, verlängern sich die Anfahrtswege für die werdenden Mütter. Als nächste Kliniken bieten sich für die Schwangeren im Kasseler Land und im angrenzenden Nordrhein-Westfalen als nächste Kliniken mit Geburtshilfeabteilungen Kassel oder Paderborn an. Frauen werden auch schon mal nach Bielefeld, Göttingen oder Bad Hersfeld weiter geschickt.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de