Samstag, 13. April 2019 11:32 Uhr

Passionskonzert zur Sterbestunde Jesu

Alljährlich lädt die Klosterkirche Lippoldsberg dazu ein, die Todesstunde Jesu am Karfreitag musikalisch zu erleben. Symbolfoto: Pixabay

Lippoldsberg (red). Alljährlich lädt die Klosterkirche Lippoldsberg dazu ein, die Todesstunde Jesu am Karfreitag musikalisch zu erleben. Anders als im Vorfeld angekündigt, kann der "Lippoldsberger Kreuzweg" von Dankmar Venus aus organisatorischen Gründen aber voraussichtlich erst im nächsten Jahr aufgeführt werden. Gesungen werden stattdessen das "Miserere" über Psalm 51 von Gregorio Allegri, das kleine "Stabat Mater" in g-Moll op. 138 von Josef G. Rheinberger und Joh. Seb. Bachs Motette "Jesu, meine Freude". Begleitet wird die Kantorei wie immer vom Wilhelmshavener Streicherensemble, die auch Instrumentalwerke zu Gehör bringen, sowie Instrumental- und Gesangssolisten. Dazu sind Texte zu hören, die das Geschehen am Kreuz vertiefen. Die Gesamtleitung hat Kantor Martin Seimer. Beginn des Konzerts am 19. April ist um 15 Uhr. Der Eintritt kostet 14€, ermäßigt 12€, Tickets sind erhältlich in der Klosterpforte, Klosterhof 10, 37194 Wahlsburg-Lippoldsberg, 05572/999226 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de