Mittwoch, 13. März 2019 10:55 Uhr

„Unterwegs“ - Malerei von Christine Janzen

Bis Sonntag, 28. April, haben alle Interessierten die Möglichkeit, die Sonderausstellung „Unterwegs“ von der Malerin Christine Janzen im Glasmuseum in Immenhausen zu besichtigen. Symbolfoto: Pixabay

Immenhausen (red). Bis Sonntag, 28. April, haben alle Interessierten die Möglichkeit, die Sonderausstellung „Unterwegs“ von der Malerin Christine Janzen im Glasmuseum in Immenhausen zu besichtigen. Die Ausstellung ist dienstags bis donnerstags von 10.00 bis 17.00 Uhr und freitags bis sonntags von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Zu sehen sind Malereien in einem sehr realistischen Stil, deren Motive die Künstlerin unterwegs auf ihren vielen Reisen ins In- und Ausland, zu Fuß oder mit dem Fahrrad, entdeckt. Eindrücke werden fotografisch festgehalten und anschließend mit Akribie in die Gemälde umgesetzt. Dabei nutzt Christine Janzen vorwiegend Polychromstifte und Ölfarben und überrascht die Betrachter mit ihrem besonderen Blick auf das Alltägliche. Sehr genau beobachtet sie beispielsweise die blühenden Mohnfelder im nordhessischen Germerode, fotografiert den Strand am Meer und Wege im Wald. Diese fotografischen Eindrücke arbeitet sie zu eigenen künstlerischen Aussagen um und versucht, sogar noch hinter die Realität zu blicken. Aus alltäglichen Kleinigkeiten werden so Gemälde, die fast authentischer sind als die entsprechenden Fotos. Ständig versucht Janzen, dem Bild hinter dem Bild ein Stück näher zu kommen, Details in den Fokus zu rücken und durch genaues Beobachten das Alltägliche zum Besonderen zu machen. Christine Janzen war in ihrem beruflichen Leben als Anästhesieschwester tätig. Seit 2004 befasst sie sich ausgiebig mit der Malerei und verfeinert ihre Zeichentechnik durch Unterricht bei Norbert Städele, Christine Reinckens und anderen namhaften Künstlern. Seit 2010 stellt sie ihre Arbeiten in der Öffentlichkeit aus. Weitere Informationen gibt es beim Glasmuseum Immenhausen, Am Bahnhof 3 (05673/2060, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.glasmuseum-immenhausen.de). Der Museumseintritt beträgt 3,50 € pro Erwachsenen, 2,50 € pro Schüler und Studenten. Die Familienkarte kostet 8,00 €.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de