Samstag, 01. Dezember 2018 09:55 Uhr

Flohmarkt in der Warburger Stadthalle

In der Warburger Stadthalle kann an diesem Wochenende, 1. und 2. Dezember, wieder getrödelt werden. Foto: Hubert Rösel

Warburg (red). In der Warburger Stadthalle kann an diesem Wochenende, 1. und 2. Dezember, wieder getrödelt werden. Dieses Mal steht der Flohmarkt ganz im Zeichen des bevorstehenden Weihnachtsfestes. Neben den Handarbeiten sind weitere Schwerpunkte Trödel, Hausrat und Antiquitäten. An vielen Ständen werden Kinderspielsachen, Hörspielkassetten und Bilderbücher angeboten. Und auf die Erwachsenen warten Bücher für lange Winterabende, Sammeltassen, Schallplatten, DVDs, CDs, Gläser, Puzzle, alte Spiele und Computerspiele. Hochwertiges Porzellan und Gläser, Steifftiere, nostalgischer Christbaumschmuck, Ölgemälde, Briefmarken, Postkarten und Münzen, Kleinmöbel, handgewebtes Leinen und Haushaltsgeräte aus Urgroßmutters Zeiten werden die Sammler und Nostalgiefreunde anlocken. Beleuchtete Papiersterne und -kugeln, weihnachtliche Holzpfosten und -scheite, 3D-Grußkarten, gehäkelte Schals, gestrickte Socken, Mützen und Pulswärmer, Schmuck aller Art, bestickte Decken und Gestecke bieten die Hobbybastler in der Warburger Stadthalle als individuelle Geschenkideen an. Die Flohmarkt-Bewirtung lädt ein zu Kaffee, Tee und Weihnachtsgebäck, Mittagessen und Frühstück. Geöffnet ist der Flohmarkt am Samstag und Sonntag jeweils ab 10 Uhr. Mehr Informationen unter www.flohmarkt-mit-herz.de.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de