Montag, 11. März 2019 12:25 Uhr

Smartphones im Wert von rund einer halben Million Euro geklaut

Bei einem Einbruch in der Nacht zu Donnerstag, 7. März, verschafften sich Unbekannte gewaltsamen Zugang in ein Lagerhaus in einem Gewerbegebiet im Schauenburger Ortsteil Elgershausen und entwendeten dort Smartphones im Wert von über 500.000 Euro. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Landkreis Kassel (red). Bei einem Einbruch in der Nacht zu Donnerstag, 7. März, verschafften sich Unbekannte gewaltsamen Zugang in ein Lagerhaus in einem Gewerbegebiet im Schauenburger Ortsteil Elgershausen und entwendeten dort Smartphones im Wert von über 500.000 Euro. Hierzu sucht die Polizei nun Zeugen. Wie die ermittelnden Beamten des zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo mitteilen, hatten sich die bislang unbekannten Täter in der Nacht zu Donnerstag vermutlich über einen Feldweg dem Lagerhaus in der Straße "Hilschen" im Gewerbegebiet des Ortsteiles Elgershausen angenähert. Mit massiver Gewalt brachen sie mit mitgebrachtem Werkzeug ein Loch in eine Wand und entwendeten anschließend etwa 560 Smartphones von Apple. Dabei verursachten sie einen Sachschaden von mehreren tausend Euro. Aufgrund der Menge mussten die Täter zum Abtransport der Beute mutmaßlich ein größeres Fahrzeug, ähnlich eines Sprinters, benutzt haben. Nach derzeitigem Kenntnisstand hatte sich die Tat offenbar vor 4 Uhr in der Nacht ereignet. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Zeugen, die in der besagten Nacht im oder um das Gewerbegebiet in Elgershausen herum auffällige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de