Werbung
Donnerstag, 24. August 2017 12:16 Uhr

Neues Unterhaltsvorschussgesetz – Landkreis bittet um Geduld

Am 18. August sind die Regelungen des neuen Unterhaltsvorschussgesetzes rückwirkend zum 1. Juli 2017 in Kraft getreten. Symbolfoto: Pixabay

Landkreis Kassel/Hofgeismar (red). Am 18. August sind die Regelungen des neuen Unterhaltsvorschussgesetzes rückwirkend zum 1. Juli 2017 in Kraft getreten. „Bei uns sind bereits über 700 Anträge eingegangen“, berichtet Kreispressesprecher Harald Kühlborn. Durch die Vielzahl von Anträgen komme es zu Verzögerungen in der Bearbeitung. Der Kreis bittet daher die Antragsteller „um etwas Geduld“. „Kein Anspruch auf Unterhaltsvorschuss geht verloren – auch wenn es mit der Bearbeitung etwas länger dauert“, so Kühlborn abschließend.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.