Werbung
Sonntag, 06. August 2017 19:52 Uhr

Landkreis Kassel koordiniert EU-Projekt

Der Landkreis Kassel koordiniert ein Projekt zur Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen. Symbolfo:Pixabay

Hofgeismar/Kassel (mab). Unsicherheit über Aufenthaltstitel, aber auch bürokratische Hürden und Sprachprobleme verhindern die Einstellung von Flüchtlingen. Zu diesem Resultat kommt ein erster Zwischenstand des EU-Projekts Rest. Der Landkreis Kassel ist der deutsche Koordinator und entwickelt mit Partnern in fünf Ländern Ideen, um diese Probleme zu minimieren. Nach Angaben der Kreisverwaltung sollen dabei die Bedarfe der Unternehmen im Zentrum der Überlegungen stehen.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.