Werbung
Mittwoch, 06. September 2017 11:53 Uhr

Autofahrer (22) überschlägt sich

Ein 22-jähriger Mann aus Calden hat sich am Dienstagabend, 5. September, auf der Landesstraße 3211 bei Zierenberg bei einem Alleinunfall mit seinem Pkw überschlagen. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Zierenberg (red). Ein 22-jähriger Mann aus Calden hat sich am Dienstagabend, 5. September, auf der Landesstraße 3211 bei Zierenberg bei einem Alleinunfall mit seinem Pkw überschlagen. Das Fahrzeug war anschließend auf der Gegenfahrbahn auf dem Dach zum Liegen gekommen. Der 22-Jährige wurde dabei verletzt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Kasseler Krankenhaus geflogen. Wie sich dort herausstellte, war der Unfall für ihn aber relativ glimpflich ausgegangen. Er hatte sich keine schweren Verletzungen zugezogen und musste lediglich die Nacht zur Überwachung im Krankenhaus verbringen. Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten der Polizeistation Wolfhagen berichten, war der 22-Jährige gegen 19.10 Uhr von Obermeiser in Richtung Zierenberg unterwegs und hatte in Höhe des Guts Hohenborn in einem Kurvenbereich die Kontrolle über seinen Peugeot verloren. Beim Gegenlenken kam er mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Fahrbahnbegrenzung, woraufhin sich das Auto überschlug. Der 22-Jährige hatte sich nach Angaben von zwischenzeitlich am Unfallort haltenden Verkehrsteilnehmern anschließend eigenständig aus seinem auf dem Dach liegenden Auto befreit. An dem erheblich beschädigten Peugeot war durch den Unfall ein Totalschaden entstanden. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Aufgrund des Unfalls musste die L 3211 bis etwa 20.30 Uhr gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.