Werbung
Dienstag, 05. September 2017 11:57 Uhr

Autofahrer (81) bei Alleinunfall lebensgefährlich verletzt

Am gestrigen Montagmittag, 4. September, ereignete sich auf dem sogenannten "Friedhofsweg", parallel zur Kasseler Straße, in Zierenberg ein schwerer Verkehrsunfall. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Zierenberg (red). Am gestrigen Montagmittag, 4. September, ereignete sich auf dem sogenannten "Friedhofsweg", parallel zur Kasseler Straße, in Zierenberg ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 81-jähriger Autofahrer aus Zierenberg war dort mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und frontal gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Baum gefahren. Der Fahrer hatte sich dabei schwer verletzt und musste anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Nach derzeitigem Informationsstand soll Lebensgefahr bestehen. Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten der Polizeistation Wolfhagen berichten, war es gegen 12.40 Uhr zu dem Unfall gekommen. Nach den bisherigen Ermittlungen zum Unfallhergang und erster Einschätzung der Rettungskräfte vor Ort, war der 81-Jährige vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme mit seinem Ford von der Straße abgekommen. Durch den Aufprall gegen den Baum waren sowohl am Pkw, als auch an dem Baum und dem dahinter stehenden Friedhofszaun Sachschäden entstanden. Das Auto musste anschließend abgeschleppt werden. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang werden bei der Polizeistation Wolfhagen geführt.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.