Werbung
Samstag, 02. September 2017 10:21 Uhr

Einbruch in Kindergarten - Polizei sucht Zeugen

Ein bislang unbekannter Täter ist in der Nacht zu Freitag, 1. September, in den Kindergarten an der Dörnbergstraße in Zierenberg eingedrungen. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Zierenberg (red). Ein bislang unbekannter Täter ist in der Nacht zu Freitag, 1. September, in den Kindergarten an der Dörnbergstraße in Zierenberg eingedrungen. Die genaue Tatzeit und ob der Einbrecher Beute gemacht hat, ist bislang noch unbekannt. Nun bittet die Polizei Zeugen, die Hinweise geben können, sich zu melden. Die Leiterin des Kindergartens meldete sich am Freitagmorgen über Notruf 110 bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen und berichtete, dass eingebrochen worden sei und sämtliche Räume durchwühlt wären. Sie hatte die Kinder bereits in der Sporthalle gesammelt, um keine Spuren, die möglicherweise der Täter hinterließ, zu vernichten. Beamte der Polizeistation Wolfhagen ermittelten wenig später am Tatort. Sie stellten fest, dass der Täter ein Fenster im Innenhof des Kindergartens aufgebrochen hatte und anschließend eingestiegen war. Es war deutlich zu sehen, dass der Täter den Personalraum und die vier Gruppenräume nach Beute absuchte. Nach erster Einschätzung könnte der Täter mit leeren Händen vom Tatort geflüchtet sein. Die genaue Tatzeit steht ebenfalls noch nicht fest. Am Donnerstagabend um 18 Uhr sei noch alles in Ordnung gewesen, wurde den Beamten mitgeteilt. Nun bitten die Ermittler der Polizeistation Wolfhagen Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter Tel.: 05692 - 982900 bei der Polizei in Wolfhagen oder unter Tel.: 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.